Funk - TETRA

TETRA-Positionsmeldungen

Kann die Leitstelle von den TETRA-Geräten Positionsmeldungen empfangen?

JA, das Einsatzleitsystem kann Positionsmeldungen empfangen und verarbeiten. Es gibt auch bereits eine Vielzahl von Organisationen die dieses Feature nutzen, praktisch alle Fahrzeuge schicken die Positionen zur Leitstelle. Man nennt dieses Feature AVL (=Automatic Vehicle Location)

Was für Voraussetzungen braucht das TETRA-Funkgerät um AVL-Positionsmeldungen aussenden zu können?

Die Funktion „GPS-Positionsmeldung“ muss am Fahrzeug- oder Handfunkgerät einfach nur aktiviert werden. Zusätzliche Hardware ist nicht nötig, es muss eigentlich nur die Lizenz erworben werden, die Geräte (speziell die Handfunkgeräte) „können es schon“.

Was bringen AVL-Positionsmeldungen?

Für eine effiziente Disposition der Rettungseinsaetze, aber vor allem auch der Krankentransporte, sind aktuelle Positionsmeldungen sehr wichtig und verbessern die Effizienz der Fahrzeugdisposition erheblich, da die genaue aktuelle Position des Fahrzeuges und nicht die Position beim letzten Statuswechsel verfügbar ist. Damit senken sich naturgemäß auch die Kosten für den Fahrdienst bzw. die Dienststellen und die ohnehin verhältnismäßig geringe Investition in die Herstellerlizenz rechnet sich damit in kurzer Zeit.

Wie oft werden AVL-Positionsmeldungen übertragen und was kostet das?

Das ist individuell je Gerät einstell- und steuerbar, standardmäßig ist es z.B. alle 30 Sekunden bzw. alle 300 Meter, je nachdem was früher eintritt. Die Leitstelle kann je diese Werte je nach Netzlast aus der Ferne verändern. Das Senden der Positionsmeldungen verursacht keine zusätzlichen Kosten.

Wie kann man in der Webansicht jene Fahrzeuge erkennen, bei denen die AVL-Positionsmeldung aktiviert ist?

Bei all jenen Ressourcen, bei denen die GPS-Lokalisierung aktiviert ist, steht in der Funkkennung als drittes Zeichen anstatt dem Bindestrich ein Schrägstich.
Beispiel für Ressourcen ohne GPS-Positionsmeldung: 59-099 oder 74-001
Beispiele für Ressourcen mit GPS-Positionsmeldung: 62/343 oder 73/399

Was ist defekt, wenn die AVL-Fahrzeugpositionen in der Webansicht trotz eingebautem GPS nur selten wechseln, scheinbar kommen die Positionsmeldungen nicht an?

Einen Übertragungsfehler oder einen Auswertungsfehler kann man auf Grund des Digitalfunksystemes eigentlich ausschließen. Kommen nur ganz selten Positionsmeldungen dann liegt es zu 99,99% an einem einem Problem beim GPS-Empfang. oder einem Fehler in fehlerhafter Geräteprogrammierung. Unser Tip: Die Verkabelung und die Programmierung prüfen und gegebenenfalls entsprechend korrigieren.

Advertisements