APP NOTRUF

DEC112 – Notruf für Gehörlose

Dafür gibt es aktuell unsere Notruf-APP!

NotrufAPP1Beim Drücken auf den Alarmbutton werden automatisch die Position, der Name und die von Ihnen hinterlegten Infos an die Rettungsleitstelle übermittelt. Kommt kein Sprachanruf zustande und nur die in der Notruf von Ihnen hinterlegten Daten gehen bei uns ein, wird immer von einem Notfall ausgegangen und alarmiert.

Wir empfehlen Gehörlosen oder Menschen mit Sprachbeeinträchtigungen dringend die Installation und Nutzung unserer APP.

Wo finde ich alle Informationen zur Notruf-APP?

Alle Infos finden Sie unter www.rettungsapp.at oder www.notrufapp.at


Gibt es eine spezielle APP nur für Gehörlose?

Wir arbeiten daran …. gemeinsam mit anderen. Diese APP soll die speziellen Bedürfnisse optimal abbilden und auch Chats mit unseren Notrufspezialisten ermöglichen … sie heißt „DEC112

Was bedeutet DEC112?

DEC112 steht für „Deaf Emergency Call 112“, den speziellen APP-Notruf für Gehörlose.

dec112

DEC112 bietet eine einfache, zuverlässige und sichere Möglichkeit für taube oder hörgeschädigte Personen, über eine einfache und intuitive Benutzeroberfläche im Notfall Hilfe anzufordern. Unter Verwendung modernster Technologien und Standards wurden Ziele und Funktionen wie eine einzige mobile Anwendung für alle wichtigen Plattformen oder standortbasiertes Anruf-Routing erreicht.

Was sind Besonderheiten von DEC112?

  • Unter Verwendung modernster Technologien und Standards wurden Ziele und Funktionen wie eine einzige mobile Anwendung für alle wichtigen Plattformen oder standortbasiertes Anruf-Routing unter Verwendung von NG112-Kerndiensten erreicht.
  • Wenn ein Benutzer eine Konversation explizit beendet, wird eine zusätzliche Nachricht gesendet. Auf diese Weise kann das Kontrollzentrum beabsichtigte Beendigung von Verbindungsverlust unterscheiden.
  • Die mobile App ist so minimalistisch wie möglich, um einen gestressten Benutzer während eines Notfalls nicht abzulenken und spart wertvolle Zeit mit vordefinierten persönlichen Informationen.
  • In dem Fall, in dem keine Nachrichten ausgetauscht werden (z. B. wenn eine Person bewusstlos wird), wird die Position kontinuierlich gesendet, solange eine Datenverbindung besteht.

Kann man einfach eine SMS an 144 senden?

Nein, zum Unterschied von vielen anderen Ländern ist das in Österreich leider nicht möglich. Die Netzbetreiber sind nicht in der Lage diese lange Forderung der Notrufbetrieber umzusetzen, dass eine einfach SMS an 122, 133 und 144 möglich wird.

SMS oder Fax an 0800-133133

Unter 0800-133133 kann ein Gehörloser oder Hörbehinderter per Fax oder per SMS Hilfe rufen. Dieser Dienst wurde durch das Bundesministerium für Inneres bereits im Jahr 2003 eingerichtet, die Organisation der einzuleitenden Maßnahmen erfolgt durch die Wiener Polizei. Es gibt auch die Mailbox gehoerlosennotruf@polizei.gv.at, die neben Fax und SMS als Zugang dient.
Unsere Erfahrungen mit dieser Nummer sind leider nicht sehr gut, erhebliche Verzögerungen in der Rettungskette scheinen hier eher die Regel als eine Ausnahme zu sein.