Alarmierung

Welche Daten werden bei der Alarmierung übertragen?

Mittlerweile gibt es rund 150 unterschiedlichen „Formulare“ die wir übertragen, je nachdem welcher Einsatzcode, welche Situation oder Tageszeit und ob auf ESAPP oder Pager oder SDS oder ….

Es ist je Fahrzeug eigentlich frei wählbar was für Informationen übertragen werden sollen. Die Aussendeformulare, also der Inhalt von Pagerruf, SDS, Email und dergleichen können jederzeit und ohne Vorwarnung von uns verändert werden. Das kann dazu führen, dass „selbst gebastelte“ und von uns nicht autorisierte Anzeige-Lösungen oder Weiterleitungen nicht mehr funktionieren.

Via ESAPP sind alle Daten und Infos immer vollständig verfügbar

Können GPS-Koordinaten des Einsatzortes bei der Alarmierung übertragen werden?

Ja, in Anbetracht der Informationen via ESAPP ist es eigentlich veraltet aber natürlich ist das nach wie vor möglich, aber ACHTUNG: Es gibt unterschiedliche Formate, die je nach Gerätetype (verwendetem Navigationssystem) verwendet werden müssen.

Das von uns zumeist ausgesendete und im Hubschrauberbetrieb gebräuchliche Format ist das sogenannte „Kommaminutenformat“ im Format WGS84 GG°MM,mm“, wie es die NAHs und die meisten handelsüblichen Fahrzeug-GPS-Geräte verwenden (z.B.: ;47N43.19 zu 016E04.60), aber auch eine Versendung der GPS-Koordinaten als Grad/Minuten/Sekunden im Format WGS84 GG°MM‘SS,ss“ ;(zB: 47N34`12,11„ zu 016E04`12,51„) ist möglich.

ACHUNG: GPS Koordinaten gibt es natürlich nur bei verschlüsselter Aussendung, also via ESAPP, verschlüsseltem Pager und SDS!

Auch die Genauigkeit unserer GPS-Koordinaten wird mitgeschickt, damit man erkennen kann, was genau von uns verortet wurde (in Abhängigkeit der Anruferangaben) und ob es sinnvoll ist, dies als Zielort ins Gerät einzugeben.

Und zwar bedeutet:

  • CITY … Genauigkeit ist lediglich der geografische (!) Mittelpunkt der Gemeinde (kann mitten in einem Wald/Feld liegen)
  • CITY-DISTICT … Genauigkeit ist lediglich der geografische (!) Mittelpunkt der Ortschaft/Katastralgemeinde
  • STREET … Mittelpunkt der Straße des Notfallortes
  • HOUSENUMBER … Exakte Position des Hauses des Notfallortes
  • ADDROBJ … Exakte Position des Objektes des Notfallortes ;(auf einer Hausnummer kann es mehrere Gebäude/Objekte geben) ;
  • POS … Exakte Position des Notfalles im Gelände oder im Gebäude

Wie sehen die Alarmtexte eigentlich aus?

Wir setzen auf eine gesicherte Alarmierung mittels Pagerruf und ESAPP.
Hier einige Beispiele wie Alarmtexte via SMS/SDS oder Pagerruf aussehen.

Beispiel SMS bei einem RD-Auftrag (unverschlüsselt):
10:30 E150999308 V99087 KTx-90K3 2325 HIMBERG STIEGENBERG -> KH WN Urologie Ambulanz Haus A Ebene 0 * Krankentransport-Liegend

Beispiel SMS bei einer Personalsuche (unverschlüsselt):
Dringend Mannschaft für Einsatz RD-1A1 in ST PÖLTEN EYBNERSTRASSE gesucht. Bitte in der Leitstelle melden.

Beispiel SMS bei einem KIT-Einsatz (unverschlüsselt):
KIT Einsatz 2325 HIMBERG HAUPTPLATZ Einsatzcode ist SON-KI Team Einsatz für KI Team

Beispiel SDS bei einem RD-Einsatz/RD-Auftrag:
Auftrag RD-1A1 ST PÖLTEN EYBNERSTRASSE 99 2 Stock, Tür 99, bei Nachname läuten 39j w B+ A+ Bauchschmerzen seit gestern Infotext

Beispiel SDS bei einem KT-Auftrag:
Liegend KTx-90K3 (Testnachname Testvorname) 2325 HIMBERG HAUPTPLATZ 99 9 Stock, bei Nachname läuten -> KH WN Urologie Ambulanz Haus A Ebene 0 Infotext

Beispiel PAGERALARM bei einem RD-Einsatz verschlüsselt:
Notarzt RD-10D3 3100 ST PÖLTEN EYBNERSTRASSE 99 2 Stock, Tür 99, bei Nachname läuten Testnachname Testvorname *Bauchschmerzen 39j w B+ A+ Bauchschmerzen seit gestern Infotext
Beispiel PAGERALARM bei einem RD-Auftrag unverschlüsselt:
Notarzt RD-10D3 RD-1A1 3100 ST PÖLTEN EYBNERSTRASSE *Bauchschmerzen

Beispiel PAGERALARM bei einem RD-Auftrag verschlüsselt:
Auftrag RD-1A1 3100 ST PÖLTEN EYBNERSTRASSE 99 2 Stock, Tür 99, bei Nachname läuten Testnachname Testvorname *Bauchschmerzen 39j w B+ A+ Bauchschmerzen seit gestern Infotext
Beispiel PAGERALARM bei einem RD-Auftrag unverschlüsselt:
Auftrag RD-1A1 3100 ST PÖLTEN EYBNERSTRASSE *Bauchschmerzen

Beispiel PAGERALARM bei einem KT-Auftrag verschlüsselt:
Liegend KTx-90K3 Testnachname Testvorname 2325 HIMBERG HAUPTPLATZ 99 9 Stock, bei Nachname läuten -> WIENER NEUSTADT * Infotext
Beispiel PAGERALARM bei einem KT-Auftrag unverschlüsselt:
Liegend KTx-90K3 2325 HIMBERG HAUPTPLATZ -> WIENER NEUSTADT *

Beispiel PAGERALARM für First Responder verschlüsselt:
FR zu Auftrag RD-1A1 mit 73/001 – 3100 ST PÖLTEN EYBNERSTRASSE 99 2 Stock, Tür 99, bei Nachname läuten GPS: 48N19,99 15O39,99 addrobj Testnachname Testvorname Bauchschmerzen 39j w B+ A+ Bauchschmerzen seit gestern Infotext
Beispiel PAGERALARM für First Responder unverschlüsselt:
FR zu Auftrag RD-1A1 mit 73/001 – 3100 ST PÖLTEN EYBNERSTRASSE Bauchschmerzen

Beispiel PAGERALARM für Hilfseinheiten verschlüsselt:
Alarm für RK-HE1 zu Großunfall RD-29D1B-NFG 2362 BIEDERMANNSDORF A2 RICHTUNG ARNOLDSTEIN WIENER NEUDORF – AST A2 km 10,50 *VU-Aufwertung/mehrere Patienten-mehrere Rettungsmittel erforderlich Anzahl Pat:9 B~ A~ Auffahrunfall -kurz vor
Beispiel PAGERALARM für Hilfseinheiten unverschlüsselt:
Alarm für RK-HE1 zu Großunfall RD-29D1B-NFG 3100 2362 BIEDERMANNSDORF A2 RICHTUNG ARNOLDSTEIN WIENER NEUDORF *VU-Aufwertung/mehrere Patienten-mehrere Rettungsmittel erforderlich

Beispiel PAGERALARM für SNAW+ITH verschlüsselt:
E160999281 V0899374 SEKUNDÄR SEK-96C6 3430 TULLN/DONAU ALTER ZIEGELWEG 10 KH TU Notfall Erstversorgung EG neben Unfall AMB Testnachname Testvorname *Notarztbegleitete Überstellung
Beispiel PAGERALARM für SNAW+ITH unverschlüsselt:
E160999281 V0899374 SEKUNDÄR SEK-96C6 KH TU Notfall Erstversorgung EG neben Unfall AMB *Notarztbegleitete Überstellung

Advertisements