Notruf NÖ

Historie

2023

Jänner: Pünktlich zum Jahreswechsel gingen aktualisierte Versionen unserer Dokuplattform LeoDok, von LeoDok für SanitäterLeoDok für Notärzte und LeoDok für ACN online.

2022

Dezember: Nordstern geht in Betrieb. Dieses Notfallinformationssystem fungiert als Sprachrohr für Menschen mit sehr seltenen notfallrelevanten Krankheiten, die sich im Ernstfall nicht mehr mitteilen können.

Dezember: Der neue Standort Stockerau wird feierlich eröffnet. Er beherbegt neben der Leitstelle, auch einen ACN-Stützpunkt und Lagerflächen für ACN, Impfzentren und Blackoutvorsorge.

Dezember: Das Heimwegtelefon nimmt seinen Betrieb auf und ist für den Heimweg von den niederösterreichischen Bahnhöfen und Haltestellen täglich vom Einbruch der Dunkelheit bis 5 Uhr früh verfügbar.

November: Als Weiterentwicklung der Alarm- und Ausrückordnung (AAO) ist es für alle Sanitäter nun möglich, eine Notfallkompetenz zur Anwendung zu bringen, ohne dafür ein Notarztmittel nachfordern zu müssen. Unser System LeoDok macht´s möglich …

November: Zum dritten Mal wurde der Camillo Award für besondere Verdienste um die präklinische Notfallversorgung verliehen. Das Parlament und der Bundesverband Rettungsdienst (BVRD.at) setzen damit ein Zeichen der Anerkennung für herausragende Leistungen und Projekte von Sanitätern in Österreich. NOTRUF NÖ CEO Christof Constantin Chwojka wurde für sein Lebenswerk ausgezeichnet und für besondere Leistungen um “Innovation/Nachhaltigkeit“ ehrte die Jury Christian Legler und sein Team für die Entwicklung des Akutversorgungsnachweises (AVN).

November: Basierend auf den Auswertungen und Erkenntnissen unseres Qualitätsmanagements, nach Prüfung durch die medizinische Leitung und im Einvernehmen mit den Rettungsorganisationen wurde am 15.November die Alarm- und Ausrückordnung (AAO) aktualisiert. Dieses Update ist vor allem eine logische Umsetzung der Rückmeldungen aus dem niederösterreichischen Rettungs- und Notarztdienst in unserem System LeoDok, aber natürlich auch eine Konsequenz der Rettungslandschaft 2030 mit der Einführung der RTW-C.

Oktober: Das Projekt der Acute Community Nurses geht in seine nächste Phase. Ziel ist es, bis 2027 in jedem Landesviertel bzw. Region unseres Bundeslandes ein bis zwei Pilot-Standorte zu betreiben, um die diesbezüglichen Synergien und das wechselseitige Zusammenspiel zu erproben bzw. zu entwickeln.

September: Mehrere Calltaker/EMDs sind nun Mitglied im neuen weltweiten exklusiven Stork-Club, nämlich jene , die telefonisch eine Geburt angeleitet haben und damit noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte vor Ort ein Baby zur Welt gebracht haben.

August: Auch über den Sommer sind unsere Impfzentren und Impfbusse ohne Urlaubspausen geöffnet bzw. unterwegs, um niederschwellig Corona-Auffrischungsimpfungen zu ermöglichen.

August: Notruf NÖ ist nun per Bescheid der NÖ-Landesregierung eine Ausbildungseinrichtung für Ausbildungen nach dem Österreichischen Sanitätergesetz.

Juli: Das Channelmanagement startet, ab sofort kann man mit uns auch chatten

Juli: Unsere COVID-Selbsttestplattform www.selbsttestung.at wurde erneut in Betrieb genommen. Ganz unkompliziert können hier Antigen-Tests zur Eigenanwendung (sogenannte „Selbsttests“)  in nur zwei Schritten erfasst werden.

Juni: Am 23. Juni 2022 erfolgte die Übersiedlung von Korneuburg zu unserem neuen Standort nach Stockerau.

Jänner: Die Webseite von LeoDrone geht unter www.leodrone.at in Betrieb.