Notruf NÖ

Historie

2018

Dezember: Bei der Veranstaltung „Gemeinsam vernetzen tut gut!“ auf Schloss Grafenegg wurden wir mit der Urkunde auf dem Weg zum gesunden Betrieb ausgezeichnet.

November: LeoDok für Sanitäter geht schrittweise in Betrieb. Zunächst im Industrieviertel im Rahmen eines RK-Pilotbetriebes und bei ausgewählten ASBÖ-Dienststellen.

September: Notruf NÖ reakkreditiert zum vierten mal in Folge zum Accredited Center of Excellence

September: Am 11. September 2018 erhielt Michael Strobl in Den Haag (NL) die Auszeichnung zum Dispatcher of the Year für seine Geburtsanleitung und tolle  Unterstützung eines Rettungsteams.

August: Die Betriebsstätte Zwettl geht an einem neuen eigenen Standort in Betrieb

Juli: Nach einer unspektakulären Übersiedlung ist unser neuer Standort in Mödling online

Juni: Mit Ende des Monats ging der Vollbetrieb von Paperless Event in ganz NÖ los. Gleichzeitig wird die Dokumentationsplattform LeoDok zur finalen Phase vorbereitet.

April: Die neue Notruf-APP für Smartphones ist da

März: Der Einbau von eCall in alle neuen Modelle von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen ist EU-weit verpflichtend.

Februar: Die telefonische Gesundheitsberatung 1450 wächst weiter und wird immer mehr ein zentraler Bestandteil der Gesundheitsversorgung in NÖ. Daher wurden sieben weitere “Emergency Communications Nurses” ausgebildet um die Beratungen und Dringlichkeitseinschätzungen rund um die Uhr zu gewährleisten.

Jänner: Ein grenzüberschreitender Rettungsvertrag wird auch mit Vysočina abgeschlossen.

Samstag, den 1.Oktober 2022 findet wieder ein bundesweiter Zivilschutz-Probealarm statt

Zwischen 12:00 Uhr und 12:45 Uhr werden nach dem Signal „Sirenenprobe“ die drei Zivilschutzsignale „Warnung“, „Alarm“ und „Entwarnung“ in ganz Österreich ausgestrahlt.