Archiv

Übersiedlungen im Universitätsklinikum St. Pölten

Abteilung für Urologie

Von Montag 29. Juli bis Mittwoch 31. Juli übersiedeln alle ambulanten Urologie-Bereiche, die sich noch im Altbau befinden, ins Haus B.

Ab Mittwoch 31. Juli nimmt das Urologie-Zentrum (Ambulanz, Tagesklinik) im Haus B EG den Betrieb auf (in den Räumlichkeiten der ehemaligen Notfall-Aufnahme).

Die Urologie Bettenstationen sind bereits übersiedelt und befinden sich im Haus B auf Ebene 7

Die Zufahrt zum Urologie-Zentrum erfolgt über die Matthias Corvinus Strasse und die Rettungszufahrt der ehemaligen Notfall Ambulanz.

Akutpatienten ohne Terminvereinbarung werden weiterhin – wie auch schon bisher – im Notfallzentrum im Haus C übergeben!

Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde

Von Montag 29. Juli bis Donnerstag 1. August übersiedeln alle Bereiche der Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde ins Haus A.

Die Bettenstationen 1 und 2 übersiedeln ins Haus A 1.Stock (als Stationen A1/West und A1/Ost in die Räumlichkeiten der ehemaligen Unfall Bettenstationen).

Die Neugeborenen Intensivstation übersiedelt ins Haus A 2.Stock (als Station A2/West in die Räumlichkeiten der ehemaligen Intensivstation 1)

Am Donnerstag 1. August um 15:00 nimmt die Kinder Ambulanz im Haus A EG den Betrieb auf (in den Räumlichkeiten der ehemaligen Unfall-Ambulanz)

Die Nachtambulanz wird im Bereich der Bettenstation A1/Ost betrieben.

Die Zufahrt für alle Bereiche der Kinder- und Jugendheilkunde erfolgt über die Probst Führer Strasse und die Rettungszufahrt der ehemaligen Unfall Erstversorgung

190929 LK PL - Lageplan_IBN_Zufahrten_08-2019_WL