Aktuell

Ukraine-Konflikt

Menschen sind auf die Flucht innerhalb der Ukraine und in benachbarte Länder. Finden Sie hier Antworten auf die meistgestellten Fragen zu Flüchtlingen und humanitärer Hilfe.

Was ist die Initiative “Niederösterreich hilft”?

Unzählige Hilfsangebote gehen bei den unterschiedlichsten Stellen Niederösterreichs ein. Ein überwältigendes Zeichen der großen Hilfsbereitschaft in unserem Land.

Um diese Welle der Solidarität direkt und ohne Umwege für die ukrainische Bevölkerung spürbar zu machen, hat das Land Niederösterreich die Initiative “Niederösterreich hilft” ins Leben gerufen.

Informationen finden Sie auf der Homepage www.noehilft.at, auch die Hotline 02742/9005–15000 und die E-Mail-Adresse noehilft@noel.gv.at sind eingerichtet.

Was brauchen die Menschen am dringendsten?

Grundversorgung mit dem Wesentlichsten (Nahrung, Wasserversorgung, notdürftige Unterkunft etc.), medizinische Betreuung, aber auch Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Angehörigen.

Wo können sich in Österreich angekommene Personen melden?

Bitte informieren Sie in Österreich angekommene Personen, dass sie sich an die nächstgelegene Polizeistationen wenden sollen. Für Fragen zu angekommenen Personen steht die Polizei-Infonummer 059133 zur Verfügung. Informationen zur rechtmäßigen Einreise nach Österreich findet man HIER

Hilfreiche Informationen für Menschen aus der Ukraine zu den Themen Aufenthaltsrecht, Grundversorgung, medizinische Versorgung und Bildung finden Sie auf der Website des Landes Niederösterreich.

Wie kann ich am besten helfen?

Die Hilfsorganisationen ersuchen um Geldspenden, zur Unterstützung der ukrainischen Bevölkerung sind mehrere Spendenkonten eingerichtet:

CARITASIBAN AT23 2011 1000 0123 4560
HILFSWERKIBAN AT71 6000 0000 9000 1002
NACHBAR IN NOTIBAN AT21 6000 0000 0760 0111
NÖ HILFTIBAN AT74 3200 0000 1380 0008
ROTES KREUZIBAN AT57 2011 1400 1440 0144
SAMARITERBUNDIBAN: AT04 1200 0513 8891 4144
VOLKSHILFEIBAN AT77 6000 0000 0174 0400
Kennwort: Ukraine-Soforthilfe

Ich möchte gerne mithelfen und mitarbeiten!

Vielen Dank für Ihre Bereitschaft zum persönlichen Einsatz!

Mithilfe/Mitarbeit vor Ort

Vor Ort wird von den Hilfsorganisationen nur speziell dafür ausgebildetes und trainiertes Personal (ERU, KAT-Einsatzteams, etc) eingesetzt. Diese Personen werden gegebenenfalls von Ihrer Organisation direkt kontaktiert.

Mithilfe/Mitarbeit in Österreich

Gerne werden Sie kontaktiert, sobald Bedarf an Unterstützung besteht. Bitte registrieren Sie sich hierzu unter www.teamoesterreich.at online für das Team Österreich und vervollständigen Sie dort Ihr Profil. So können Sie vom Roten Kreuz zielgerichtet betreffend einer möglichen Mitarbeit bei Einsätzen in Österreich alarmiert werden.

Ich habe Kontakt zu meinen Angehörigen/Freunden verloren

Das Rote Kreuz unterstützt vor Ort beim Auffinden von vermissten Familienangehörigen und Freunden. Weitere Informationen zur Suche finden Sie HIER

Bei Anfragen zu österreichischen Personen, die im Gebiet der Ukraine unterwegs sind/vermisst sind, hilft auch das Österreichische Außenministerium.

Für weiterführende Informationen kontaktieren Sie bitte direkt: