Spezielle Krankheiten

Nordstern

Das Notfallinformationssystem NORDSTERN fungiert als Sprachrohr für Menschen mit sehr seltenen notfallrelevanten Krankheiten, die sich im Ernstfall nicht mehr mitteilen können.

In der Europäischen Union gilt eine Erkrankung als selten, wenn nicht mehr als fünf von 10.000 Menschen in der EU von ihr betroffen sind. Da es mehr als 6.000 unterschiedliche Seltene Erkrankungen gibt, ist die Gesamtzahl der Betroffenen trotz der Seltenheit der einzelnen Erkrankungen hoch. Allein in Österreich leben Schätzungen zufolge etwa 400.000 Menschen mit einer Seltenen Erkrankung (SE).

Die Erleichterung des Alltags durch erhöhte Mobilität und Eigenständigkeit der Kinder sowie anderen Betroffenen notfallrelevanter Erkrankungen bei gleichzeitig hoher Sicherheit stehen im Fokus von Nordstern.

Was ist Nordstern?

Nordstern ist ein Armband(system), mit dessen Hilfe die ersteintreffenden Sanitäter einen am Armband hinterlegten Code in einer Weboberfläche abfragen können.

Damit ist sowohl die seltene Krankheit identifizierbar, als auch die zu treffenden Maßnahmen abfragbar.

Wie ist der Rettungsdienstliche Ablauf?